Session 2014/15

Raketenabend in der Flora

2015 01 prunksitzung karneval koeln

Prunksitzung am 7. Februar 2015

Die erste Prunksitzung der KKG Alt-Lindenthal in der Flora war ein „Raketenabend", wie Präsident Wilfried Wolters, der in gewohnt souveräner und gut aufgelegter Weise die Sitzung leitete, schon rasch nach Sitzungsbeginn feststellte. Nach dem fulminanten Auftakt, dem gemeinsamen Einzug von Prinzengarde und Elferrat, kam der Auftritt des sympathischen Kölner Dreigestirns 2015, Prinz Holger (Holger Kirsch), Bauer Michael (Michael Müller) und Jungfrau Alexandra (Sascha Prinz). Mit Mundharmonika und einem Medley aus traditionellen Kölner Karnevalsliedern war sofort für Stimmung gesorgt.

Das Niveau der Feierlaune blieb auf Raketenniveau, dafür sorgten viele Kölner Musikgruppen, darunter Kasalla, Querbeat und Klüngelköpp. Über weite Strecken des Abends hinweg war die Prunksitzung eigentlich eine Prunkstehung, da es das rhythmus- und textsichere Publikum nicht auf den Stühlen hielt.

2015 03 prunksitzung karneval koeln

Die Redner Klaus und Willi und Marc Metzger hatten es dennoch nicht schwer, sich in der ausgelassenen Stimmung Gehör zu verschaffen, sie waren schlichtweg Klasse. Sich selbst, den Karneval, den Elferrat und das Publikum auf die Schippe zu nehmen, mit der Situation vor Ort zu spielen und dabei so viel gute Laune zu verbreiten, das schafft Marc Metzger meisterhaft.

So jagte tatsächlich eine Rakete die nächste, auch die Ehrengarde von Porz mit den Rezag Husaren bekam eine. Sie sorgten zu vorgerückter Stunde mit ihrem sportlich-akrobatischen Programm für Begeisterung und Bewunderung.

2015 02 prunksitzung karneval koeln

Die Prunksitzung endete wie sie begann, mit Bausch und Bogen und mit einer Rakete für Brings. Was für ein Ende eines tollen Sitzungsabends, keine Spur von Müdigkeit bei dieser Musik, die für berührende und sehr kölsche Momente sorgte, denen sich niemand entziehen konnte.

2015 04 prunksitzung karneval koeln

Jetzt schon nach Hause? Nein, noch auf einen Absacker ins Foyer. „Kumm mer lääve, bevür mer stirve, als wör dat hück dä letzte Daach...." (Kasalla)

Ulrike Heuermann

Kommentare   

0 #1 EInfach IrreThomas 2015-05-09 15:54
Meine Begeisterung kennt keine Grenzen. Das war eine der besten Sitzungen, die ich bisher mitgemacht habe. Ein wunderbarer Saal .. bis auf den letzten Platz gefüllt und nach sage und schreibe 6 Stunden Programm haben bei den Brings gegen 1:30 Uhr alle Ihr Letztes gegeben. Das war schon nahe an einem Karnevals-Rockkonzert!

Hut ab! So alt wie der Name verspricht ist Alt-Lindenthal gar nicht :lol:

Alaaf
Thomas
Dem Administrator melden

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

Fastelovend för de ganze Familich

KKG Alt-Lindenthal e.V. - Kölner Karnevals-Gesellschaft

 

AL in der Flora Köln

neue-flora-koeln

Die Flora Köln wurde Mitte Juni 2014 nach aufwändiger dreijähriger Sanierung mit einigen Festveranstaltungen wieder eröffnet. Seit der Session 2014/2015 finden die Sitzungen der KKG Alt-Lindenthal in diesem wunderschönen Gebäude statt. Seien Sie gespannt und freuen Sie sich mit uns darauf, wenn die Gesellschaft in der Session 2016/17 ihr 50jähriges Bestehen in der neuen Flora feiert.

weiterlesen...

Wenn schon falsch, ..

lindentheatler wenn schon falsch

Irma Jacobs Dessoushandel läuft nach dem Tod ihres Mannes eher schlecht als recht, was nicht zuletzt dem Konkurrenzunternehmen von Siegfried Kleinschmitz zu verdanken ist. Um ihre Firma zu retten, holt sich Irma Hilfe von ihrer Nichte Sylvia, die schnell die unlauteren Methoden des Konkurrenten entlarvt und zum Gegenangriff übergeht.
Allerdings hat sie die Rechnung ohne Mark gemacht, ...

weiterlesen...

TV-Highlights

Den Alt-Lindenthalern liegt die karnevalistische Nachwuchsförderung sehr am Herzen. Und so starteten sie als erste Karnevalsgesellschaft in Köln in der Session 2009/2010 ihre Zusammenarbeit mit den Lucky Kids, dem Kinder- und Jugendchor der Rheinischen Musikschule Köln, unter Leitung von Michael Kokott.

weiterlesen...

Die TV-Highlights ansehen...